Für die Herbstausgabe des Journals „Oase“ ließen wir es uns heute mit Herausgeberin Kathrain Graubaum bei Kaffee, Schwarzwälder Kirschtorte aus dem Kaffeehaus Köhler und Sekt so richtig gut gehen.
Wir wissen nicht, ob der Komponist Georg-Philipp Telemann jemals Schwarzwälder Kirschtorte gegessen hat. Jedenfalls hat sie ihm heute ausgezeichnet geschmeckt. Die Torte war nicht nur lecker. Sie sah auch gut aus. Viele Schaulustige stoppten auf dem Domplatz für Fotos.
Wir freuen uns auf den Artikel in der „Oase“ über die kulinarischen Stadtführungen von Lukullus-Tours.