Tausende Jahre hat‘s gedauert…
Beim Blättern im Alten Testament der Bibel findet man so manch einen Hinweis auf die Ankunft von Jesus Christus. Ganz sicher hat das jüdische Volk bei jedem Hinweis (Vorhersage / Prophetie) geglaubt und gehofft: Morgen. Ja morgen ist es soweit. Wenn nicht morgen dann bestimmt nächste Woche oder nächsten Monat.
Warscheinlich rechnete niemand damit, dass die Ankunft von Jesus sooo lange dauert.
Und dann war endlich es soweit.
Der Erzengel Gabriel darf der Maria sagen, dass sie schwanger wird. Er freut sich unbändig. Endlich ist es soweit. Es geht los.
Maria nimmt ihre Aufgabe an und sagt: „Mir geschehe wie du sagst.“
Im Magdeburger Dom findet ihr dazu eine Figurengruppe aus der Mitte des 12. Jahrhunderts. Sie besticht durch ihre besonders feine Arbeit und ihre Ausdrucksstärke und gehört zu den beliebtesten Darstellungen von uns Gästeführern.
Aktuell fühlt es sich so an, als ob wir auch nicht viel mehr sagen können: „Mir geschehe was du sagst.“ Dabei warten wir auf einen Erzengel Gabriel (gerne auch ohne Flügel).
Hoffentlich braucht er nicht mehrere 1000 Jahre.
Wir möchten so gern wieder mit unseren Touren starten.